BiG Gotha I : FUNtastic Girls 61:77
Girls Der Saisonstart ist vom Ergebnis her gelungen. In Gotha gelang den Funtastic Girls ein verdienter Sieg. Zum Beginn sah alles nach einem recht hohen Sieg aus, als Arnstadt nach sieben Minuten mit 15:4 vorn lag. Doch mit "Schlafwagen-Einlagen" gestattete man es, das die Gastgeberinnen beim 15:15 wieder im Spiel waren. Danach gab es etwas Verwirrung, denn der Schiedsrichter mochte nicht, das FUNtastic mit einer Zone verteidigte. Ist auch nicht so einfach zu beantworten, ob dies diese Saison Vorschrift ist. Bis 16 Jahre ist Mannverteidigung vorgeschrieben. Und nun nach dem neuen Spielmodus sind von U14 bis U18 alle Teams in einer "Liga". Zumindest spielten beide Teams nun gegen eine Manndefense. Arnstadt konnte sich dennoch wieder etwas absetzen. Diesen Vorsprung konnte man über die Stationen 26:36 (Halbzeit) und nach 30 Minuten (49:56) halten. Gegen Ende der Partie gelangen den Arnstädterinnen die wichtigen Punkte, während die Gothaerinnen recht glücklos agierten.





Sauber gerupft...

Dennoch darf man mit diesem Sieg auf gar keinen Fall zufrieden sein. Den Unterschied haben an diesem Tag nur zwei Spielerinnen auf Arnstädter Seite ausgemacht. Dabei meine ich weniger die Korbausbeute, sondern der Wille sich zu schinden. Die Kraft auch weiterzumachen, wenn es weh tut. Das hat fast das ganze Team noch nicht gerafft. Wenn man bei einer Manndefense den Ball will - muss man sich auch mal freilaufen. Und wenn ihn der Gegner hat, sollte man die Ball Führende auch angreifen. Die Trainer zeigen euch den Weg, aber keine geht ihn. Unter Umständen sind die so genannte Ego-Zocker gar nicht so schlecht. Die machen auf dem Spielfeld wenigsten etwas! Mädels, wacht auf und gebt Gummi - wenn ihr was erreichen wollt!!! Besser mal vier Minuten alles geben, statt zwanzig Minuten nur mitlaufen....

BiG Gotha I : FUNtastic Girls 61:77

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


  1. nopicwir schreibt am 03.10.2006 18:29
    Was willst du uns denn schicken?
    Naja gegen die spielberichte des vorigen jahres hatten wir nichts einzuwenden und dort wurde auch kritisiert…aber der spielbericht übertraf alles…wir wollen uns jetzt nicht weiter darüber aufregen aber bitten darum, dass uns kritik die nächsten male bitte persönlich gesagt wird, damit es erstens bei Allen ankommt und zweitens er gleich sagen kann, was er denkt, was wir besser machen könnten und uns dann nicht im internet bloß stellt.. bzw wir werden in nächster zeit versuchen selber spielberichte zu schreiben.. und in diesen wird auch erwähnt was gut und was schlecht war……….
  2. Inside-BBInside-BB schreibt am 01.10.2006 14:37
    Leider, leider habe ich dieses Spiel nicht gesehen. Ich habe den Bericht gelesen, bevor hier die Kommentare geschrieben wurden. Das hat sich wie ein ganz normaler Spielbericht gelesen. Nun versuche ich die Stellen zu finden, welche Euch stören. Ich finde keine, falls ihr wirklich so schlecht gespielt habt. Denke wirklich bald, das ihr hier viel Wind um nichts macht.
    Jedenfalls verfolge ich den Arnstädter Basketball seit Jahren. Da ich keine Zeitung abboniert habe, lese ich hier nach. Oder komme mir selber die Spiele ansehen. Und wenn ich in der Halle war, die Berichte entsprechen immer dem, was auf dem Parkett zu sehen war. Bestes Beispiel für mich das Pokalspiel der Männer. Und wenn die Männer da das zweite Viertel drei Punkte machen - steht dann auch geschrieben das das Viertel mies war. Oder nicht zu vergessen damals die Niederlage der Männer gegen Gotha. Gab damals auch so eine Internet-Diskussion. Da steht da das es "verkackt" wurde, statt irgendwelche Ausreden zu suchen. Weist du was ich meine? Hier steht für mich was war. Ja manchmal krass ausgedrückt. Aber bislang immer verlässlich und ehrlich.
    Will sagen, kann es nicht sein das ihr wirklich sehr schlecht gespielt habt? Ich kenne den Olaf und der würde bestimmt nichts dahin schreiben was nicht wahr ist. Sag mir (und somit dem Berichterstatter) doch bitte einmal, welche Textteile ihr meint? Ich würde jedenfalls versuchen hier den Ball flacher zu halten. Wenn hier Privatnachrichten gehen, schicke ich dir mal etwas. Würde ich das hier schreiben, gäbe es wahrscheinlich sonst einen Volksaufstand.
  3. nopicwir schreibt am 30.09.2006 22:42
    danke fü die aufklärung xD andere menschen konnten uns das ja nicht erläutern.. dass wir nicht kritikfähig sind, würde ich nicht meinen..wir bekommen genug kritik zu hören und können auch damit umgehen(die meisten zumin) aber in welcher art und weise das kommt, darauf legen wir werd..übers internet kann jeder kritik äußern, aber manche können es halt nicht persönlich..

    selbst wenn WIR (nich nur fräulein~ wir=mehrzahl) die 2 personen sind, geht es um das erscheinungsbil der manschaft, dass mit diesem artikel sehr negativ ins licht gerückt wurde..

    ja, das spiel gegen ilmenau war scheiße, aber das rückspiel haben wir besser gespielt ;)
  4. Inside-BBInside-BB schreibt am 30.09.2006 16:51
    Ich lese recht belustigt die Reaktionen hier. Verkneife mir meinen Kommentar, wo ich hier sehe, wie wenig kritikfähig die Damen zu sein scheinen.
    Möchte nur eine Wissenslücke schließen.
    Wenn irgendwo geschrieben steht, das man 'dorthin geht wo es weh tut'. Das ist nicht mit tatsächlichen Schmerzen übersetzbar. Es wird in der "Sportler-Sprache" so gesagt, wenn ein Sportler Anstrengungen nicht scheut um Erfolg zu haben. Im Basketball ein Beispiel: Ein Center geht in die gegnerische Zone, obwohl ihn dort drei 20 cm größere Gegenspieler mit Ellenbogen bearbeiten. Er könnte auch einfach von Aussen schießen. Er geht aber dorthin, wo es weh tut..., sagt man dazu. Nicht gesagt das ihm wirklich was weh tut. Er riskiert es.Im Bericht steht nach meines Wissens nach nicht das ihr dumm oder zu blöd seid, sondern das ihr nicht alles gegeben habt. Mal von 2 Spielerinnen abgesehen. Wovon eine wohl Fräulein 'wir' zu sein scheint? Nach den Spielen welche ich von Euch bislang letztes Jahr gesehen habe (Beispiel Heimspiel gegen Ilmenau), halte ich das für gar nich so unglaubwürdig. Denn so etwas sieht man im weiblichen Basketball nur bei richtig guten Mannschaften (sorry). Und in einem Saisonauftakt, sollte doch gerade da kein Manko sein?
  5. nopicwir schreibt am 28.09.2006 20:36
    ja nee ist klar... dann wärs vielleicht ma ne idee, dass wir die spielberichte sleber verfassen, damit wir mal ein bisschen objektivität hineinbringen...will mich nich immer für blöd hinstelln lassen.. und die meinung vertritt fast die ganze manschaft bzw der teil, der den spielberidcht gelesen hat, fand ihn nicht gerade toll..
    wir wollen uns auch nicht in berichten was wie hoch gelobt hören, sondern einfach nur sachen die wirklich passiert sind lesen
    wir bedanken uns trotzdem recht herzlich und werden dir unsre verfassten texte gerne schicken :D
  6. nopicfLx schreibt am 28.09.2006 20:36
    oh mein gott ... naja was soll man dazu noch sagen .. bist bestimmt der neue "Michael Jordan" =) ... wenn man über andere so urteilt dann beweise ma dein TALENT
  7. nopicOlafW schreibt am 28.09.2006 18:27
    Um es kurz zu machen. Ich schreibe hier Spielberichte, da ihr es nicht tut. Dort versuche ich so ehrlich wie möglich zu schreiben. Niemand will hier lesen das ihr einen Super-Sieg errungen habt, wenn das ganze Spiel ein einziges Gegurke war. Und ich habe eben geschrieben, was ich in Gotha gesehen habe. Aber auch ganz klar - aus meiner Sicht. In dem Bericht finde ich nichts, was Euch wie blöd hinstellt. Nur das ihr nicht das abgerufen habt, was ihr drauf habt. Und das kann ich nur schreiben, weil ich weis das ihr es alle besser könnt und bereits gezeigt habt.
    Den Rest deiner Kommentare lasse ich ab jetzt hier einfach unbeantwortet. Du hast den Großteil wahrscheinlich noch nichtmal jetzt begriffen. Das artet in einem einzigen, sinnlosen Schlagabtausch, den ich hier nicht möchte.
  8. nopicwir schreibt am 28.09.2006 15:18
    Oh ja das gibt mir den totalen kick... ja das wort egozocker ist aber bei dieser sportart irgendwie fehl am platze..bb- heißt nicht umsonst MANSCHAFTSSPORTART! Und stammt mit sicherheit auch nicht von irgendwelchen spielern.. wie sind denn die schmerzen gemeint, musst du mal genauer erläutern.. zur nächsten frage: steht alles im egschriebenen kommentar drin...selbst wenn es nicht unser bestes war, können wir froh sein,dass wir gewonnen sind. Das hört sich an ey.. „gotha hat noch weniger für den sieg getan“ klar, wir haben kaum was dafür getan.. wie immer halt ne? Sicherlich wäre es auch mal effektiver für die manschaft, mal ein bisschen motivation zu bekommen, das hört man weder während des spiels noch danach oder sonst wo.. da streiten sich noch die trainer während des spiels... und jeder meckert jeden an!? Was ist denn das bitte für eine atmosphäre?!
    Wir haben schon gesagt, dass wir schon bessere spiele gezeigt haben, trotzdem muss man uns hier nicht sonst wie blöd hinstellen und das kommt nun mal in dem bericht so rüber..außerdem ist er seeeehr „ aufbauend“ mehr zu geben ... eigentlich gammeln wir ja auch nur auf dem spielfeld...der ball bewegt sich alleine über das ganze feld un blumbst alleine in den korb~kosmische kräfte würde ich sagen... regt mich grad alles ziemlich auf, vor allem gewisse äußerungen.... ja aber deine beurteilung ist trotzdem ziemlich subjektiv..kann ja sein, dass du gespielt hast, aber zeiten ändern sich ;)
    Wer ist denn bitte trainer u spieler gleichzeitig, dass es sich auf die konzentration auswirken könnte!? Antje soll es zukünftig werden, aber ist es noch nicht und aus diesem grund fällt mir auch niemand anderes eiN!?
    Und es ist auch nicht egal, ob erstes oder letztes saisonspiel oder eins dazwischen .. es ist eine teamnsportart und im sommer war nicht so viel u intensiv training bzw viele erscheinen gar nicht erst und da muss das zusammenspiel erst mal wieder klappen... bzw dass man auf seine mitspieler eingestellt ist..
    Wir meinen eigentlich nich direkt funtastic II, aber egal...lass uns das bei seite stellen
    Wir spielen auch, weil bb uns spaß macht ~ und steigern will sich sicherlich jedermann, sonst würde man nicht zum training erscheinen bzw aus dem verein austreten..
    Ich denke mal, dass es mehr bringen würde.. menschen etwas direkt in offener art und weise zu vermitteln als sich im internet irgendwie zu äußern...und was den äußeren eindruck angeht..ist dieser durch diesen bericht über unser spiel sicherlich ziemlich bei außenstehenden gesunken~ dankeschön!! Was bringt dir deine provokatioN?? gar nichts.... *thumbs up*
    Wir haben als team schon ne menge gute spiele gezeigt...doch meiste liegt es nicht an einzelnen spielerinnen oder der ganzen manschaft ...........................
    Es wird ja auch manchma ignoriert, was wir für vorstellungen, was die spiel bzw saisonauswhl angeht, haben.
  9. nopicOlafW schreibt am 27.09.2006 22:06
    hey hey hey...
    eine von den zweien warst ja wohl du... // wolltest du das hören? und das wort "ego-zocker" stammt aus deiner mannschaft selber und nicht von mir. die angesprochenen "schmerzen" sind völlig anders gemeint -was eigentlich jedem klar sein sollte.
    verdienter sieg? gotha hat noch weniger für den erfolg getan. also schon verdient.
    aber zufrieden mit dem sieg? nein - könnt/solltet ihr nicht sein.
    hinstellen als nicht fähig das beste zu geben? fähig mögt ihr dazu sein, doch ihr tut es nicht - bzw habt es nicht getan. nicht alle.
    und du (ihr) dürft mir glauben... ich kann es beurteilen. wer sonst? nur herr bauermann? euere trainerin? der gästetrainer - welcher nicht weis, zu was ihr alle einzeln im stande seid? dafür hab ich seit 1977 gespielt. habe genug spiele gesehen und bestritten. irgendwann ist halt ende, und man steht eben nicht mehr auf dem spielfeld. warte mal 20 jahre ab :o) trainer und spieler zugleich - ist schwer kombinierbar und wirkt sich nach meinen erfahrungen doch auf die leistung (konzentration) aus. ausser fischi und mir war ja kein arnstädter noch in der halle. bin mir sicher, er wird das nicht anders einschätzen. er wird ebenso sagen (müssen): ja sieg, ja verdient, aber dennoch gar nicht gut. egal ob erstes saisonspiel oder letztes.und 20 minuten effektiv spielen, wird funtastic II wohl nur selten. doch es geht gar nicht darum es zu tun, sondern darum von aussen den eindruck zu haben - das das team dies will. völlig unabhängig vom ergebnis oder den fähigkeiten der mannschaft. zudem spielt funtastic II einfach für fun. ihr seid jung - bei euch sollte man erwarten - das ihr euch steigern wollt und müsst, wenn ihr mehr erreichen wollt.warum ich es hier sage bzw. schreibe? hier scheint es euch zu erreichen. ich wollte nur provozieren und es gelang :o) von mir aus bin ich gerne der "buh-mann". beweist mir als team das gegenteil. kaum jemand würde es mehr freuen - wie mich....mit der mann-defense hast du recht. das hat euch arg überrascht. doch gerade da zeigen sich eben bei jedem spieler einzeln - wie weit der wille - etwas für das team zu tun - reicht.
  10. nopicwir schreibt am 27.09.2006 16:19
    So da wollen WIR uns mal zu dem spiel und dem bericht äußern.... irgendwie hört sich das alles hier ein bisschen widersprüchlich an.. anfangs heißt es noch „ verdienter sieg „ und ein paar zeilen weiter unten „darf man damit nicht zufrieden sein“
    Einige formulierungen sind hier an dieser stelle vielleicht etwas unpassend.. sicherlich war das was wir gezeigt haben nicht unsere „höchstleistung“ aber immerhin konnten wir es als sieg verbuchen. Deshalb wird es uns nicht klar, wie man sich hier in solcher form äußern kann, dass „Schlafwagen-Einlagen“ geboten haben und wir hingetsellt werden als ob wir nicht fähig sind auf dem spielfeld unser bestes zu geben und von manchem dann als „unfähig“ hingestellt werden.. dann möchten wir gerne mal bei einem funtastic II männerspiel ein beispiel sehen wie man effektiv spielt und nicht 20 minuten nur mitläuft... diese bewertung ist ziemlich subjektiv und kann unseres erachtens nicht von außenstehenden beurteilt werden, die selber kaum auf dem spielfeld stehen und ihr bestes geben ... außerdem empfinden wir es als wichtig, dass die ganze manschaft zu einem sieg/einer niederlage beiträgt und nicht auf einzelne „ego-zocker“ angesprochen wird ... sicherlich müssen wir uns noch steigern, aber wer muss das nicht?? Zumal es unser erstes saisonspiel war und wir erstma wieder richtig „in fahrt“ kommen müssen .. hinzu kommt, dass wir auf teufel-komm-raus eine mann spielen mussten, die aufgrund dessen wohl kaum dem perfektionismus entsprach..
    Wieso kann man solche dinge nicht persönlich ansprechen und veröffentlicht hier irgendso einen bericht, der uns dastehen lässt als ob wir zu blöd sind, ein ordentliches spiel zustande zu bekommen! Nebenbei bemerkt, haben wir letzte saison nicht so erfolgreich – was den punktestand angeht- gegen gotha gespielt.. wir denken nicht dass KEINER den weg der trainer einschlägt.. man sollte das schon mal differenzieren. Außerdem ist es nicht immer leicht alles gleich perfekt umzusetzen... übung macht den meister ..

    Von welchen 2 spielern redest du überhaupt? uns sind keine bekannt die an diesem tag arge schmerzen hatten
  11. nopicOlafW schreibt am 27.09.2006 13:54
    Na euere "Ego-Zocker" *gg*...
    LB Jena I gewann gegen Suhl mit 86:29. Suhl oder Gotha sollten nicht euer Maßstab sein. Ihr müsst die Mannschaft sein, die Jena diese Saison (wenigstens etwas) fordern. Dafür muss mehr kommen, sonst seid auch ihr für die Kanonenfutter.
    Ihr könntet alle so viel zusammen erreichen. Möchte Euch hier auch nicht niedermachen. Doch seid nicht mit solchen Siegen zufrieden!
    Das was jede Spielerin von Euch sofort ändern kann, ist die Einstellung zum Spiel. Da stecken 50% von Euerm Potential und das wäre sofort verfügbar, während Technik, Taktik und individuelle Fähigkeiten im Training mühsam erlernt werden müssen... Ist einfach so, dass im Frauenbasketball die Teams am Drücker sind, welche "männlicher" spielen. Aggressivität, Wille, Einsatz sind Trumpf. Der war im Spiel Gotha:Arnstadt nur bei zwei Mädels sichtbar. Namen nenne ich nicht. Wer das Spiel gesehen hat, kann sich doch denken wen ich meine? Mehr möchte ich jetzt hier nicht schreiben. Können wir gerne mal vor oder nach einem Spiel von Euch darüber reden.
  12. erbseerbse schreibt am 26.09.2006 18:44
    "Den Unterschied haben an diesem Tag nur zwei Spielerinnen auf Arnstädter Seite ausgemacht."
    Wer? Wer? Wer? (bzw. ich weiß dass ich's nich bin :-P )
Werbung
Top Links
Login
Einstellungen

Druckbare Version

Artikel Bewertung
Ergebnis: 3
Stimmen: 10

stars-3

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links
Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Girls