FUNtastic-Ladys : USV Erfurt 16:122
FUNtastic-Ladies Es ist natürlich um einiges einfacher, über ein Spiel in Hermsdorf zu berichten... Doch die Spiele um die Thüringer Meisterschaft haben nun mal statt gefunden. Also sollten auch einige Worte darüber hier zu lesen sein. Das Ergebnis spricht dabei ja schon Bände. Arnstadt war in dieser Partie lediglich ein Sparringspartner für die USV-Damen. Die waren in jeglicher Beziehung um zwei Klassen überlegen und sicherten sich mit dem Sieg den Finaleinzug. Das erste Viertel war mit acht Arnstädter Punkten schon sehr schwach. Doch immer noch das beste der vier Abschnitte. Für die restlichen acht Punkte benötigte Arnstadt dann die restliche Spielzeit. Am Ende hatte Gästetrainer Detlef Zimmer sich noch fast entschuldigt, als er meinte: "Na ich kann sie ja nicht auch noch absichtlich daneben werfen lassen". Insgesamt extrem schwach von Arnstadt und mit den Leistungen die teilweise in der Saison gezeigt werden konnten - nicht vergleichbar.
Das Finale haben die Erfurterinnen aber knapp gegen den neuen Meister LB Jena I dann verloren. Also einen Glückwunsch nach Jena an den Thüringer Meister der abgelaufenen Saison.
Auch im Spiel um Platz 3 hatten die FUNtastic-Ladys nichts zu melden. Das vierte Aufeinandertreffen von LB Jena III gegen die FUNtastic-Ladys in dieser Saison, ging zum vierten mal an die Damen der Ladybaskets. Mit 86:26 wurde dieses Match am Ende abgepfiffen. Spielbericht von Jena dazu HIER.



Somit haben die FUNtastic-Ladys zu Saisonende nochmal deutlich erleben dürfen,

FUNtastic-Ladys : USV Erfurt 16:122

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Werbung
Top Links
Login
Einstellungen

Druckbare Version

Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links
Der meistgelesene Artikel zu dem Thema FUNtastic-Ladies