U19m: FUNtastic-Basketball Arnstadt : SV TU Ilmenau 85:60
FUNtastic Jugendmannschaften

FUNtastic hat endlich mal den Ilmenau Fluch abgelegt und ein relativ gutes Ilmkreisderby gezeigt. Am Ende sprang ein deutlicher und nicht gefährdeter 85:60 Sieg heraus. Wir waren darauf vorbereitet, das die Gäste mit ihren großen Spielern (welche wohl seit der letzten Partie nochmals an Höhe zulegten) unter dem Korb eine Mauer bilden würden. Überraschenderweise hatten sie aber noch gute neue Mitspieler dabei, was wir so nicht auf der Rechnung hatten. So gab es für FUNtastic die drei Optionen 1) von draussen treffen, 2) Fastbreaks und 3) gegen die Riesen ziehen und erst Fouls und später Körbe sammeln (einige Blocks riskierte und bekam man auch). 

Das erste und noch ausgeglichene Viertel lief da schon gut für uns. Immerhin konnten wir dem Gästebollwerk schon vier Fouls anhängen.... Beim Stand von 18:18 gab es die erste Pause. Im zweiten Viertel fielen nun endlich auch Treffer von draussen. Durch zwei Dreier von Tim lagen wir mit 31:20 vorn (14'). Doch die Gäste konnten immer wieder scoren. Besonders F.Hellmund und M.John, waren nie wirklich in den Griff zu bekommen. Dennoch blieben wir durch mutiges ziehen zum Korb - und daraus resultierende Körbe vorn. Halbzeitstand 42:37 - nichts entschieden.

 

 

Sorry für die Fotoqualität, aber hier sieht man am besten unseren Kampf gegen den "Riesen"...

 


 

FUNtastic kam ein ganzes Stück wacher aus der Pause und durch erfolgreiche Fastbreaks wuchs der Vorsprung nun an. Die jeweilig vierten Fouls für ihre langen Kerls in Minute 22 und 24 waren für uns Gold wert. Fortan waren sie fast zum passiven verteidigen verdammt, was wir nun konsequent nutzten. Ilmenau kam im Gegenzug nur zu zwei Freiwurfpünktchen so das wir in der 26.Minute komfortabel mit 57:39 vorn lagen. Mit diesem Vorsprung nahm Arnstadt etwas das Tempo heraus. Das war ein Fehler. Die Gäste nutzen dies, um mit einem 2:10 Lauf zu verkürzen. Mit zehn Zählern Vorsprung ging es in den Schlussabschnitt (59:49).

Hier unterlief einem der besten Ilmenauern sein fünftes Foul. Der Center der Ilmbaskets folgte ihm in der 36.Minute. Von hier an war FUNtastic drückend überlegen und konnte den Sieg sicher heim bringen.  Auch unsere Rookies Ron und David konnten Erfolgserlebnisse sammeln und brachten unter dem Jubel der 60! Zuschauer jeweils ihre Fastbreaks sicher im Korb unter. Insgesamt ein guter Einstand für die zwei "Neuen".

Am Ende kann man sagen, das die Partie wie nach Plan lief. Die Trefferquote von der Freiwurflinie war mit über 50% akzeptabel, wobei sich das während des Spiels nicht so anfühlte. Lediglich von aussen muss mehr reinfallen, damit man solch kompakte Zonen etwas "auflockert".

 

Nächste Partie wird auswärts gegen den USV Jena sein. Die hielt ich vor der Saison für schlagbar. Diese Meinung muss ich nach den bisherigen Resultaten ändern. Sie gehören definitiv mit zum Mittelfeld und haben erstaunlich gute Ergebnisse abgeliefert. Um dort zu bestehen, werden wir uns steigern müssen. Eine Vorhersage ist kaum zu treffen. Arnstadt wird auf seinem besten Level agieren müssen, um dort zu bestehen...



Werbung
Top Links
Login
Einstellungen

Druckbare Version

Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links
Der meistgelesene Artikel zu dem Thema FUNtastic Jugendmannschaften