U19m: Science City Jena II : FUNtastic-Basketball Arnstadt 66:57
FUNtastic Jugendmannschaften

Erneut unnötig verloren... In einem engen Spiel hatte FUNtastic erneut das Nachsehen. Das ganze Spiel war ziemlich "verrückt", denn nicht nur die Mannschaften drückten ihren Stempel auf. Bereits nach zwei Minuten beim Stand von 4:4 musste das Kampfgericht erste Fehlerkorrekturen am Protokoll vornehmen. Die Jungs waren vollkommen überfordert. Dazu kam ein unsicherer Schiedsrichter - so das Ref2 ziemlich beschäftigt war. Die Gastgeber waren ziemlich schnell mit einigen Entscheidungen der Schiedsrichter nicht einverstanden. Somit waren sie nicht 100% beim Spiel. Arnstadt nutzte dies zur Führung. Leider nicht entschlossen genug. Statt mit vier bis sechs Zählern, hätte man auch durchaus 14-16 Punkte mehr haben können. Hier hätte man die Partie (vor)entscheiden können. Zur Pause waren wir 36:30 vorn. Nach der Halbzeit zog Jena das Tempo an und ging in Führung. Traurig - denn das machten sie gegen FUNtastics Starting Five. Es war knapp und man hatte jederzeit das mulmige Gefühl, das die Partie heute gar nicht auf dem Parkett entschieden werden könnte.

 


 

Bald hatte Enrico sein fünftes Foul, was uns extrem schwächte. Es war für alle überraschend. Gefühlt war es höchstens sein drittes Foul. Aber bei dem Kampfgericht an diesem Tag kein Wunder für alle. Jedenfalls lief FUNtastic nun einem Rückstand hinterher. Und es war leider eben auch ersichtlich, das große Defizite im Zusammenspiel vorhanden sind. Auf Einzelaktionen war Science City vorbereitet und konnte Arnstadt so in Schach halten. Aber sobald es mehr als zwei Spieler für eine Aktion benötigte, scheiterten wir. Gegen Ende fingen wir uns noch einige Fastbreaks ein, was das Ergebnis unötig höher ausfallen ließ.

Am Ende steht die Erkenntnis das man unbedingt mehr als zwei Leute in einen Angriff einbeziehen muss. Siege gegen viel schlechtere Teams und Niederlagen gegen viel bessere Mannschaften passieren. Da kann man wenig daran ändern. Aber in Spielen auf Augenhöhe muss eine neue Qualität her.

Im folgenden Heimspiel gegen den BC Erfurt ist eine gute Gelegenheit dies zu trainieren. Wenn die Gegner mit voller Kapelle anreisen, ist an einen Sieg ohnehin kaum zu glauben. Von daher muss Arnstadt nicht so sehr auf das Resultat achten, sondern muss endlich beginnen, als komplettes Team aufzutreten.



Werbung
Top Links
Login
Einstellungen

Druckbare Version

Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links
Der meistgelesene Artikel zu dem Thema FUNtastic Jugendmannschaften