U19M: FUNtastic-Basketball Arnstadt : BiG Gotha 85:81
FUNtastic Jugendmannschaften

Verdammt war das knapp. Aber endlich hat Arnstadt mal eines dieser engen Spiele für sich entschieden. Die Gäste aus Gotha kamen uns schon etwas entgegen, da sie wohl nicht das stärkste Team aufbieten konnten. Im Kader waren auch U16 Spieler - was aber nicht unser Problem sein durfte.

Die Partie begann mit einem Schlagabtausch. Kein Team konnte sich absetzen. FUNtastic spielte zu selten im geplanten Tempo. In der Defense wäre einiges mehr möglich gewesen. Die Ball führenden Spieler konnten oft gut unter Druck gesetzt werden, doch dann wurde der daraus resultierende "Notpass" einfach nicht abgefangen. So endete das Startviertel mit 27:26.

Das zweite Viertel begann sehr gut für Arnstadt. Mit einem 11:0 Run enteilte man den Gästen auf 38:26. Die Gothaer hatten einiges Wurfpech und die Rebounds waren meist bei uns. Dieser Vorsprung wurde auch bis zur Halbzeit gehalten. Doch leider gingen wir auch in Sachen Fouls in Führung.  Seitenwechsel war beim Stand von 53:44 für uns.

 

 


 

Auch nach dem Tausch der Seiten konnte FUNtastic sofort einen Run starten. 63:44 für uns nach 24 Minuten. Das gelang vor allem, weil nun endlich auch Blöcke gestellt wurden.  Und so verging auch dieses dritte Viertel bei halbwegs gleichem Abstand von 20-15 Punkten. Nur in Sachen Fouls wurde es dramatisch. Zuerst schied ein Gästespieler durch ein technisches Foul aus. Dann war FUNtastic an der Reihe. Binnen vier Minuten nahmen Hans, Paul und Nick auf der Bank Platz. Die verbleibenden fünf Arnstädter mussten sechs Minuten durchhalten und hatten 21 Punkte Vorsprung.

Doch das ging sowas von in die Hose... Die Gäste brannten jetzt ein Schlussfeuerwerk ab. Die FUNtastics bekamen es nicht gebacken, die Angriffe nun auszuspielen. Zwei Leute mit vier Fouls konnten nicht mehr ganz entschlossen verteidigen. Und vorn ging einfach gar nichts mehr. Wie gelähmt wurden die Angriffe hergeschenkt. Und so kamen die nie aufgebenden Gäste tatsächlich mit einem 15:0 zurück ins Spiel. Selbst Davids danach folgernder, umjubelter Treffer zum 85:77 - war kein Garant für den Erfolg. Aber irgendwie haben wir den knappen Vorsprung bis zur Schlußsirene gerettet. Großes aufatmen auf Arnstädter Seite. Hoffen wir mal, das aus dem Spielverlauf die richtigen Schlüsse gezogen werden... Sowas kann auch schief gehen!



Werbung
Top Links
Login
Einstellungen

Druckbare Version

Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links
Der meistgelesene Artikel zu dem Thema FUNtastic Jugendmannschaften