Saisonausblick 15/16
FUNtastic Herrenteam

FUNtastic meldet sich im Erwachsenenbereich zurück. Da mangels Mannschaften, nun die Landesliga die tiefste Herrenklasse ist, steigt Arnstadt dort ein. Die Gegner sind: Motor Gispersleben, USV Erfurt, Science City Jena VI, SG Leimbach, Einheit Sömmerda, HSV-KSSV Weimar II und der Apoldaer LAV.

Das Team geht aus der U19 hervor, welches durch erfahrene Spieler ergänzt werden soll. Man könnte zwar noch ein weiteres Jahr U19 spielen, doch der Sieg in dieser Klasse ist nicht realistisch. So soll dieses Jahr genutzt werden, sich an die "härtere Gangart" und die großen Jungs zu gewöhnen.

Die Aussichten für uns sind schwer abschätzbar. Normal hat man als Einsteiger, wohl nicht sonderlich viel zu melden. Wenn Leimbach das ehemalige Team von Nordhausen sein sollte, dann sind Sömmerda und eben Leimbach Staffelfavorit. Die größten Chancen auf einen Sieg bestehen wohl gegen Jena VI. Die waren im letzten Jahr nicht sonderlich stark, haben sich aber mit einem bekannt, guten Center aus Mühlhausen verstärkt.

So wird man zu jedem Spiel gefordert sein. Die Hinrunde wird man einiges dazu lernen (müssen). In der Rückrunde wären zumindest Resultatsverbesserungen anstrebenswert. Doch FUNtastic sollte nicht komplett als Kanonenfutter abgeschrieben werden. Das Team hat eine Freiwurfquote von über 50% erreicht, die jungen Spieler können enorm Tempo gehen, Fouls ziehen und schließlich kommen einige erfahrene Leute dazu. Wie eigentlich in jeder Saison werden sich die Youngster zudem auch noch steigern können. Einige Zentimeter Körpergröße und Kilogramm Kampfgewicht kommen logischerweise auch hinzu. Das alles macht Hoffnung auf eine interessante Saison.


Gleich zum Auftakt empfängt FUNtastic im Thüringenpokal das Team von Lok Eisenach. Die mit Arnstadt in Freundschaft verbundene Truppe, wird ein wichtiger Leistungstest sein. Meist landen die Wartburgstädter zu Saisonende im Tabellenkeller. Verliert FUNtastic diesen "Pokalkracher" also - wird es richtig schwer. Sollten wir gewinnen, darf man zumindest durchaus mit einem Mittelfeldplatz liebäugeln.

Wichtig wird es sein, das sich alt und jung bei uns schnell aneinander gewöhnen. Früher kamen ja einzelne junge Spieler in ein erfahrenes Team aus Erwachsenen. Nun läuft das anders herum... Es wird eine andere Verteilung der Einsatzzeiten geben und wahrscheinlich so manchen Disput um taktische Vorgehensweisen. Doch das macht es auch interessant.

Zuvor müssten noch ein zwei Testspiele gemacht werden. Interessierte Gegner können sich gern melden.



Werbung
Top Links
Login
Einstellungen

Druckbare Version

Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links
Der meistgelesene Artikel zu dem Thema FUNtastic Herrenteam