Roßleben : Arnstadt 74:60
FUNtastic Herrenteam Bezirksliga-West Stellt Euch vor... Ihr fahrt 90 km ins Niemands-Land. Kommt in Bottendorf (hieß das so???) an. Ein Opi winkt schon aus einem VW-Pritschenwagen entgegen... "Ey - ihr seid doch bestimmt die Basketballer aus Arnstadt...". In der Halle geht das weiter. Man nimmt sogar einen Euro Eintritt um ein BZL-Spiel zu sehen. Es gibt Bier, Hallensprecher, Stimmung. Das Publikum unterstützt sein Team frenetisch und bleibt aber jederzeit fair. Das soll man sich mal in Arnstadt vorstellen... Bei uns reicht meist ein Zuschauer um Schieris und Gegner anzupöbeln. Und über Bier auf der Tribüne in einer städtischen Sporthalle.. traue ich mir kaum zu schreiben....
Also Roßleben - alle Achtung! Das bereichert Thüringens Basketball ungemein.

Sprungball gegen Roßleben....
Sportlich hat man auch allerhand Ambitionen an der Landesgrenze. Doch ich beleidige die engagierte Mannschaft bestimmt nicht, wenn ich sage das es dieses Jahr für den Aufstieg nicht reichen wird.
Arnstadt schaffte es sechs Mann aufzubieten und sah sich eigentlich recht schnell auf der Verlierer-Straße. Zu variabel das Spiel der Roßlebener. Sowohl aus der Zone als von außen sichere Vollstrecker in Ihren Reihen. Roßlebens Defense war zwar teilweise mehr als einladend. Doch wenn unsere Center nicht wissen wo sie hinlaufen müssten... - keine Chance! Beim Stand von 33:24 gegen uns stellten wir "probeweise" auf Manndefense um. Und siehe da..., plötzlich war Sand im Getriebe der Gastgeber.
Leider nicht lange. Nur einen Angriff währte unsere 35:36 Führung. Roßleben kämpfte sich ins Spiel zurück und wir wollten dem nichts mehr entgegensetzen. Oder wie soll man beschreiben... was wir uns für Schnitzer leisten? Ca. 25 Turnover kann man halt nicht verkraften. Zur letzten Auszeit (noch 2:45 zu spielen , Stand 64:57) konnte ich als Trainer nur noch auf eine Ganzfeldpresse setzen. Sowohl Zone als auch Halbfeld-Mann Defense konnten die Gastgeber nicht aufhalten. Leider haben wir Muschis bei uns im Team... die dann schrecklich geweint haben. Na ja - man muß halt gewinnen wollen.
In den letzen Berichten hatte ich es ja schon angedeutet. Ohne taktisches Wissen und den Willen sich dieses anzueignen verliert man halt Spiele gegen gleichwertige Teams. Also Tambach, Elxleben, Heiligenstadt und Gotha dürfen sich freuen. Arnstadt möchte nicht gewinnen. Und solange wir nur 5-6 Spieler aufbieten können... spielen halt auch die 'Nicht-Ball-Fang-Könner', 'Mitspieler-Anmotzer', 'Schongang-Spieler'. Ist wirklich traurig dazu keine Alternative zu haben....
P.S. Besserung natürlich nicht in Sicht. Der DBB stellt Arnstadt keine Spielerpässe mehr aus, weil eine ***,- Euro Rechnung bislang nicht beglichen werden konnte. Das nächste und wahrscheinlich größere Problem...

In der 23.Minute geführt....!
Arnstadt spielte mit: G.Fleischer 11, M.Bischoff 21, M.Behrendt 6, J.Dirscherl 9, M.Simonis 3 und L.Schierwagen 10.


Roßleben : Arnstadt 74:60

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Werbung
Top Links
Login
Einstellungen

Druckbare Version

Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 1

stars-5

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links
Der meistgelesene Artikel zu dem Thema FUNtastic Herrenteam