Artikel Übersicht


U19m: FUNtastic-Basketball Arnstadt : TU Ilmenau 57:64
Thema: FUNtastic Jugendmannschaften19 Punkte zur Halbzeit - damit kann man keinen Blumentopf gewinnen. Und so gewinnt Ilmenau nicht unverdient gegen in diesem Spiel harmlose Gastgeber. Obwohl FUNtastic um die Stärke der drei großen Ilmenauer Führungsspieler wusste, war man sichtlich beeindruckt von deren Größe und Stärke. Die Reboundhoheit lag eindeutig nicht bei uns. Um die großen Gegner in Probleme zu bringen, wollte Arnstadt viele Distanzwürfe einstreuen. Doch es fiel einfach nichts rein. In der Verteidigung war klar, das man die Ilmenauer besser nicht in Korbnähe lässt. Das klappt freilich nicht immer. Bis zur Halbzeit gelangen den Gästen auch nur 30 Zähler. Soweit eigentlich alles in Ordnung.... - wenn man denn selber punkten würde.Es war klar das in der zweiten Spielhälfte vieles anders laufen muss!


Bis hier so wie geplant... Leider wird Tim (#12) den Ball nicht bekommen.




mehr...
U19m: Germania Hermsdorf : FUNtastic-Basketball Arnstadt 56:78
Thema: FUNtastic JugendmannschaftenHinfahren, Sieg abholen und wieder heim.... So die Theorie, welche mit Leben gefüllt werden musste. Doch ganz so einfach wurde es nicht. Hermsdorf hat in den letzten Spielen scheinbar viel dazu gelernt. Und dadurch, das sie dem Arnstädter Team körperlich überlegen waren - erwies sich dieser Gegner zunächst als harter Brocken. Nach unserem Sieg gegen den BC Erfurt, schien es nur um die Höhe des Erfolges zu gehen. Und dementsprechend stimmte vieles nicht im Spiel von FUNtastic. Die Spielmacherposition wurde immer wieder sträflich frei gelassen, um viele Bälle gegen die große Defense in der Zone zu verlieren. Daraus resultierten Fastbreaks der Gastgeber und die Reboundhoheit lag ohnehin bei Germania. So plätscherte das erste Viertel so vor sich hin und wir haderten zudem mit den ungünstigen Lichtverhältnissen in der Halle. Doch mit dem Dreierbuzzer der Hermsdorfer zum 13:14 war uns klar, das wir uns gründlich steigern mussten. Das gelang zunächst Nick mit vier Treffer von rechs aus der Halbdistanz. Aber das Arnstädter Spiel lief überhaupt nicht. Zu wenig Bewegung - dafür zu viele Missverständnisse und Abstimmungsprobleme. Das wir mit einer 25:32 Führung die Seiten wechseln konnten, lag in Wirklichkeit nur an der extrem hohen Schrittfehlerrate der Gastgeber. Zudem der Vorsprung war einfach zu klein, um mit nur fünf Spielern sicher zu sein. Keine Frage, eine deutliche Steigerung war nötig!




mehr...
U19m: FUNtastic-Basketball Arnstadt : BC Erfurt 85:79
Thema: FUNtastic JugendmannschaftenEinige Kenner der Thüringer Basketballgemeinschaft dürften sich bei diesem Ergebnis die Augen reiben. Aber FUNtastic hat tatsächlich die favorisierten Gäste nieder gerungen. Ich nenne nochmals die Ergebnisse aus den U16-Saisons gegen die Blumenstädter: 25:91, 38:96, 30:109, 37:108. Da ist dieses Ergebnis doch eine positive Überraschung für uns.
Beide Mannschaften konnten nur sieben Spieler aufbieten. Für die Gäste sollte sich das noch als fatal erweisen. Arnstadt ist daran leider schon gewohnt. Und die Partie ging gut für uns los. Nach Punkten lagen wir zwar schnell etwas hinten, doch bereits ab der dritten Minute hatten die Gäste ihr Mannschaftsfoulkonto auf fünf gehievt. Dabei waren weniger die resultierenden Freiwürfe für FUNtastic wichtig. Wir schauten von diesem Moment an zu, das wir die Erfurter in Foultrouble bringen. Nachdem die Gäste aus eben genannten Grund erste Wechsel vornahmen, kam Arnstadts Offense auch besser in Schwung. Durch einen 10:0 Run zeigten die FUNtastischen, das sie heute nicht mit über 60 Körben Differenz verlieren wollten. Das Viertel ging mit 24:25 an den BCE.



mehr...
u19m: SV 1975 Zeulenroda : FUNtastic-BB Arnstadt 108:65
Thema: FUNtastic JugendmannschaftenErstmal war ich ja froh, das sich wenigstens fünf Spieler fanden, die den Weg nach Zeulenroda mit antraten. Mit einer halben U16 also nach Ostthüringen - das sah nicht gut aus. Doch die Überlegung nicht da anzutreten, habe ich mir gleich verbeten. Es geht nicht nur um die Arnstädter Spieler, sondern auch die Gegner und deren Familien, die Schieris und das Kampfgericht - alle haben sich für diese Partie nichts weiter vorgenommen. Man muss die Termine einhalten, auch wenn ein Sieg völlig abwegig erscheint.
Und ganz so schlecht wie befürchtet haben wir nicht begonnen. Im Rahmen unserer Möglichkeiten haben wir gut mitgehalten und es entwickelte sich ein munteres Spiel. Zum Glück kam der Ligatopscorer P.Theilig auf Seiten der Gastgeber nicht gut ins Spiel. Zudem hatte er schnell Foulprobleme. So lag das Viertelergebnis nach zehn Minuten bei 24:15 noch voll im Limit. Anfangs vom nächsten Abschnitt stellten die Gastgeber die Defense auf Mann-Mann um. Doch schnell erkannten sie, das sie Arnstadt damit noch schlechter in den Griff bekommen und in Foulprobleme kommen. 
Doch Zeulenroda hatte noch andere Trümpfe. Unsere nachlassende Intensität in der Zone nutzen sie zu erfolgreichen Dreiern. Das war zum Teil super herausgespielt. Allerdings hätte man spätestens nach dem zweiten Dreier die gegnerische "13" nicht mehr so offen stehen lassen dürfen. FUNtastic scorte am besten, indem wir konsequent Missmatches suchten und ausnutzten. Besonders Nick war dann nur durch Fouls zu stoppen. Auch die 3:2 Zone der Gastgeber war nicht unknackbar. Besonders wenn man die Schnittstelle zwischen den zwei Verteidigungsreihen anspielte. Dennoch baute Zeulenroda seinen Vorsprung konsequent aus.


mehr...
u19m: FUNtastic-BB Arnstadt : 1.SSV Saalfeld 76:45
Thema: FUNtastic JugendmannschaftenAuch gegen Saalfeld war vor der Saison ein Sieg fest eingeplant. Doch in Anbetracht der Verletztenmisere bei Arnstadt, war doch etwas Vorsicht angebracht. Nur sechs Spieler von FUNtastic traten gegen sieben Gäste an. Es zeigte sich schnell, das wir den Saalfeldern überlegen waren. Aber schließlich spielt Arnstadt bereits seine vierte Saison, während die Gäste absolute Rookies sind. Mit schnellem Spiel und viel Drive zum Korb, entschieden wir die ersten zehn Minuten mit 21:6 für uns. Wenn dann so ersichtlich ist, das der Sieg sicher sein wird - will man natürlich auch mehr. Doch leider haben wir es hier nicht geschafft, den Druck auf den Ball konstant hoch zu halten. So kamen die Gäste öfters als gewünscht an unseren Korb. Die Konsequenz war eine bedrohlich steigende Foulanzahl. Am Spielende hatten vier Arnstädter Spieler jeweils vier Fouls auf dem Konto. So haben wir gegen Ende viele Gäste einfach durch unsere Verteidigung "durchwinken" müssen. Das tat weh. Auch im Angriff war das Spiel der FUNtastics stark verbesserungswürdig. Nur Nick und Christopher erreichten Normalform und taten mit vielen Einzelaktionen viel für ihr persönliches Punktekonto. Dabei war die Gästedefense überraschend passiv. Teilweise sah das aus, wie ein Slalomlauf zum Korb. Arnstadt hat also mit zwei Spielern in Normalform schwache Gäste sicher im Griff.




mehr...
u19m: BBC Mühlhausen : FUNtastic-BB Arnstadt 84:32
Thema: FUNtastic Jugendmannschaften
Der Schritt vom hinten Teil der Tabelle zum Mittelfeld ist groß. Das musste Arnstadt beim Gastspiel in Mühlhausen lernen. Doch die Bedingungen waren für FUNtastic alles andere als gut. Denn mit Tim, Paul und Enrico fehlten drei potentielle "Starter". Das war nicht zu kompensieren.
Die Gastgeber drückten sofort auf das Tempo so das wir schnell 9:0 hinten lagen. Doch wir kämpften uns zurück. Beim 9:6 und 15:10 waren wir noch voll im Spiel. Doch im zweiten Viertel hatten die Hausherren einen 16:0 Run. Wir lagen 34:14 hinten... Und scheinbar können wir das in dieser Saison irgendwie nicht wegstecken. Dann stemmt sich FUNtastic höchstens mit Einzelaktionen gegen die drohende Niederlage. Aber generell erlischt dann leider der Kampfgeist. Die Intensität in der Defense schwindet und weil man einen Schritt zu spät ist - steigt das Foulkonto schnell an. Und so fallen die Arnstädter Niederlagen einfach zu hoch aus.  Ein umstellen der Verteidigung schien ohne Sinn. Die Gastgeber waren körperlich und technisch einfach stärker, so das wir unser Heil in der Zonendefense suchen mussten. Leider ist das keine gute Sache, wenn nicht alle 100% geben. Zu viel Gelegenheit zum "ausruhen". 
Mit nur ein klein wenig mehr Engagement nimmt man dem Gegner dennoch zehn Zähler weg und trifft selber zehn Punkte mehr. Dann wäre das Ergebnis 74:42 - was dem heutigen Kräfteverhältnis entsprochen hätte und mit dem man besser hätte leben können... 




400 Artikel (67 Seiten, 6 Artikel pro Seite)

Werbung
Top Links
Login
Zufalls-Bild
FB ARN II : Neudietendorf (2005-05, 51:36)